• Herzlich Willkommen bei penSolution
    Herzlich Willkommen bei penSolution

    Mit einem Stift und Papier können Daten einfach, unabhängig vom Ort und unabhängig von Computern und Internetanbindungen erfasst werden.

    Handschriftliche Informationen zu archivieren und darüber hinaus zu digitalisieren, ist aufwändig und kostet wertvolle Zeit und Geld.

  • penSolution
    penSolution

    Pensolution bietet ein Konzept für die elektronische Schrifterfassung mit einem digitalem Stift und handelsüblichen Papier. Damit wird der Medienbruch zwischen Papier und Computer geschlossen.

  • pensolution 2.2 mit dem iPad
    pensolution 2.2 mit dem iPad

    Eine Plattform, mehrere Eingabegeräte.  

    penSolution Server 2.2 - die führende Plattform für „digitales Schreiben“...

  • Hosting penSolution
    Hosting penSolution

    Egal ob Sie den penSolution-Server in Ihren Unternehmen betreiben möchten, oder in unserem Rechenzentrum hosten lassen.

    Wir bieten Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung an die Ihren Wünschen entspricht.

 

Kontakt

Tel:  +49 (0) 8545 9699 30
Fax: +49 (0) 8545 9699 96
Email: info @ pensolution.de
penSolution Tour
penSolution-Tour

Slideshows unserer penSolution-Module
Last Project
Hier geht es direkt

zum Händlerportal

Cebit 2009: MKS stellt pensolution Schnittstelle vor.

 

 

 

Sie wollen Papierdokumente mit ihrem System verknüpfen? Dann nutzen Sie pensolution. Auch die MKS Management AG hat sich von den Vorteilen der Lösung bereits überzeugt und bietet sie zukünftig Ihren Kunden an.

pensolution anstelle des papierlosen Büros
MKS schließt den Medienbruch

Das Software-Unternehmen MKS Anbieter von Warenwirtschaftssystemen für den IT-Fachhandel möchte den Medienbruch zwischen Papier und Computer schließen.

Als Illusion hat sich die Vision vom papierlosen Büro erwiesen. Der fast 2.000 Jahre alte Schriftträger hat längst noch nicht ausgedient. Umso gefragter sind Lösungen, die den Medienbruch zwischen Papier und IT überbrücken. Dazu hat der Softwareanbieter MKS jetzt das durchgängiges Lösungskonzept von pensolution entdeckt. Es biete sich »überall dort an, wo handschriftliche Daten erfasst und authentisch in ein IT-System gelangen sollen«,umreißt Michael Kempf, Vorstandschef von MKS, die Einsatzmöglichkeiten.

IT-Fachhändler als Kunden

Kernprodukt von MKS ist das Warenwirtschaftssystem Goliath, das freilich eine Schnittstelle zur pensolution-Software hat. Als Branchenlösung für den IT-Fachhandel ist Goliath vor allem bei Systemhäusern im Einsatz. Nahezu ein Drittel seiner 350 Kunden möchte Kempf bis Ende des Jahres zu penSolution-Anwendern machen, von denen wiederum ein großer Teil, wie der MKS-Chef hofft, die Stiftlösung dann auch selbst vertreibt.

 


 

Reseller können sich einschreiben

Ein Bericht aus der Fachzeitschrift IT-BUSINESS der Ausgabe Nr.5

 

Trotz allgegenwärtiger PCs müssen im Unternehmen Formulare oft noch händisch ausgefüllt werden. Eine elektronische Schrifterfassung schafft Abhilfe. MKS sucht hierfür dringend Vertriebspartner.

Basisprodukt ist der so genannte mobilepen, ein Stift mit integrierter Kamera. Mit diesem schreibt der Anwender auf ein Papier, das mit einem Raster versehen ist, wobei die Kamera die Stiftbewegungen verfolgt. An dieser Stelle kommt der Dienstleister Hartl-EDV ins Spiel.

Dieser betreibt ein Portal, von dem aus der Anwender die vom Stift per Mobilfunk übermittelten Daten in sein unternehmenseigenes Warenwirtschaftssystem übernehmen kann. Lieferscheine, Frachtbriefe oder medizinische Formulare können auf diesem Weg schnell in das Warenwirtschaftssystem Goliath der MKS-Software-Management eingepflegt werden.

Dieses verfügt über eine entsprechende Schnittstelle. Die Komplettlösung, ein Gemeinschaftsprojekt mehrerer Anbieter, ist so erfolgreich, dass das Unternehmen jetzt händeringend nach weiteren Vertriebspartnern sucht.

Interessant sei eine Zusammenarbeit, so Michael Kempf, Vorstandsvorsitzender von MKS, vor allem für Fachhändler, die betriebswirtschaftliche Lösungen vertreiben. Unternehmensberater Georg Sartor identifiziert vor allem »Systemhäuser, die die Prozesse bei ihren Kunden kennen« als Vertriebspartner.

Zum Artikel.


 

Erfolgreicher Auftritt bei der CeBit

Mit großem Erfolg konnte Hartl EDV am Samstag die CEBIT 2009 beenden.

 

Geschäftsführer Peter Hartl ist mit dem Verlauf der Messe zufrieden:

"Wir sind sehr zufrieden mit unserem diesjährigen CEBIT-Auftritt am Partnerstand der MKS Software AG, für den wir uns erst kurzfristig entschieden hatten. Wir haben an allen Tagen viele neue Kontakte knüpfen können, mit denen nach der Messe weitere, intensive Gespräche stattfinden werden.

Die Messe war allgemein sehr geprägt durch zahlreiche fundierte Gespräche mit Endkunden und Vertriebspartnern die mehrheitlich Verkäufe in den nächsten Monaten erwarten lassen, denn unser neues Produkt "die elektronische Schrifterfassung mit penSolution" erfüllt die aktuellen Anforderungen an eine moderne und effiziente Datenerfassung mit Stift und Papier."

 


 

Die Hartl EDV knüpft an den erfolgreicher Auftritt bei der CeBit im letzten Jahr an

 

Die Messe war allgemein sehr geprägt durch zahlreiche fundierte Gespräche mit Endkunden und Vertriebspartnern die mehrheitlich Verkäufe in den nächsten Monaten folgen ließen, denn unser neues Produkt "die elektronische Schrifterfassung mit penSolution" erfüllt die aktuellen Anforderungen an eine moderne und effiziente Datenerfassung mit Stift und Papier.


 

Unterkategorien

Newsflash

LivePen2 und Formidable Router

Neuer Stift und neue Software

Weiterlesen...

 

pensolution 2.2 mit dem iPad

Eine Plattform, zwei Eingabegeräte...

Lesen Sie hier mehr...

// //